Stolberg: Gratiskonzert: Altstadtmusikanten treten im „Piano” auf

Stolberg: Gratiskonzert: Altstadtmusikanten treten im „Piano” auf

Die Altstadtmusikanten in Stolberg in Stolberg vorzustellen, ist, wie die Beatles in Liverpool zu erklären. Sie gelten als die Hüter wichtiger Stolberger Kulturgüter: Gute Laune, fesche Musik und zünftige Mundartklänge, aber auch internationaler Folk mit Stolberger Einschlag zeichnen die Altstadtmusiker aus, die aus den legendären „Wäggelcher” hervorgegangen sind.

Stolberger Kulturgut brachten sie auf Konzertreisen schon bis ins ferne Norwegen. Zur Stadtparty spielen sie jetzt in ihrem „Wohnzimmer”, wo sich ein Teil der Truppe jeden Donnerstag zum Musizieren mit Freunden trifft. Der Begriff „Party” darf durchaus wörtlich genommen werden.

Am Samstag, 8. September, spielen die Altstadtmusikanten ab 21 Uhr bei freiem Eintritt in der Altstadtkneipe „Piano”, Burgstraße, in folgender Besetzung: Helmut Collas (Waschbüttenbesenstielbass, Löffel, Percussion, Gesang), Fred Dahmen (Banjo, Gesang, Gitarre, Quattro, Zither, Boudran, Ukulele), Klaus Elbern (Gitarre, Gesang, Ukulele, Klavier), Andreas Former (Bass, Ukulele, Klavier, Akkordeon, Gesang), Dieter Kluge (Gitarre, Gesang, Ukulele, Tinwhistle, Posaune/One Tone), Egon Kneer (Quetsche, Gesang, Flöte, Mundharmonika) und Jo Schulte (Geige/Bogenukulele, Gesang, Bass, Tuba, Klavier).

Mehr von Aachener Nachrichten