Stolberg: „Gemeinsam für ein nazifreies Stolberg”

Stolberg: „Gemeinsam für ein nazifreies Stolberg”

„Gemeinsam auf die Straße für ein nazifreies Stolberg”, so heißt die Veranstaltung, die am 4. April diesen Jahres in Stolberg stattfinden soll.

Mit im Boot sind das Stadtmarketing Stolberg, das Bündnis gegen Radikalismus, Stolberger Geschäftsleute, Vereine, Gewerkschaften, Parteien, und, nach dem Wunsch des Rates, die gesamte interessierte Bevölkerung.

Die ganze Innenstadt vom Willy-Brandt-Platz bis zum Jordansplatz und Mühlener Markt soll auf den verschiedenen Plätzen mit verschiedensten Aktionen und Darbietungen bespielt werden. Mit der Veranstaltung möchte die Stadt Stolberg ein Zeichen setzen und die ganze Stadt in ein Forum für Demokratie und friedliches Miteinander verwandeln.

Alle sind herzlich eingeladen mitzumachen. Am Donnerstag, 15. Januar, findet um 19 Uhr im Ratsaal eine Besprechung statt, zu der alle, die zur Veranstaltung beitragen möchten, herzlich eingeladen sind.

Mehr von Aachener Nachrichten