1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Geburt im Straßengraben: Mutterkuh und Kalb wohlauf

Kostenpflichtiger Inhalt: Stolberg : Geburt im Straßengraben: Mutterkuh und Kalb wohlauf

Einen kuriosen Einsatz erlebten Polizei und Feuerwehr jetzt nach dem Notruf eines erschrockenen Autofahrers am Freitagmorgen: Der hatte um 10:19 Uhr per Handy eine verletzte Kuh und ein totes Reh gemeldet, die auf der Venwegener Straße/Braunebusch zwischen Breinig und Kornelimünster am Fahrbahnrand lägen.

heMr önekn er thcni ,sgean er msües weite.r Mti ztgüensntuUrt erd erehFurew nacmeht sihc fiauahnrd eetzaoiPemlbi fau end eWg rzu ineehclitrvenm Ulskngcselltüe - um urzke tieZ säerpt ielectetrhr ragnnnwtuE zu une:nfk s„oTet Rhe dun rltvzeeet uhK sdni afw”h.Wlieuo ads gh?te Bei emd Fdnu na edr ßtaerS deaetnhl sihc mu thcnis rensaed als ieen danbkeel Khu, ied schi zru enslhacf eitZ am lfceasnh ort efa.dbn e„urttM und nKdi theg se g!tu loSzret aLidrntw sti hcau ei,”hr aleetut dre stRe dse ,surkFucnhsp rde chau in dre tsiLelelte üfr gErehernuti Nrochittse.g lfiüererbte sti, eiw mde etnnet rrnufAe idsee herzaeivrbe unFeduehlgt ireesn tcohbnBgeau psnersaei n.eknot nA iSpola,nuteenk ieern aFru erwä dsa wloh ntcih stsrepai dun eib med naMn nknöe es cish run mu ienne Sdetrtä nhl,nade olewl ishc eid oPzliie ictnh il,enebigte irretehcsev sndelilrag ieilg hri Seperh.cr