Bunte Feier: FC Stolberg feiert Meisterschaft und Aufstieg

Bunte Feier : FC Stolberg feiert Meisterschaft und Aufstieg

Die 1. Fußball-Mannschaft des FC Stolberg hat in der Saison 2018/2019 souverän mit 68 Punkten und 114:42 Toren und einem Vorsprung von 13 Punkten auf Vize-Meister Borussia Brand die Meisterschaft in der Kreisliga B, Gruppe 2 errungen. Damit hat sie drei Jahre nach dem Abstieg den Wiederaufstieg in die Kreisliga A geschafft.

Um diesen Anlass gebührend zu feiern, hatte der Verein jetzt Spieler, Offizielle, Mitglieder und Ehrengäste in die Gaststätte „En de Kess“ eingeladen.

Der 1. Vorsitzende Hans-Josef Siebertz begrüßte die Anwesenden und hielt einen kurzen Rückblick auf die Entwicklung der Meistermannschaft, die motiviert durch den neuen Kunstrasenplatz diesen Erfolg möglich gemacht hatte. Der amtierende sportliche Leiter Rene Schnepp, sein Vorgänger im Amt, Peter Königs, und Hans-Josef Siebertz nahmen dann die offizielle Ehrung der Meistermannschaft vor.

Angeführt von Kapitän Thomas Sous betraten die Spieler Christian Klinkhammer, Erdem Yilmaz, Henrik Müller, der mit 31 Saisontoren Torschützenkönig der Kreisliga B wurde, Martin Andre, Sebastian Schmidt, Michael Steinfeld, Michael Ostlender, Stephan Sonntag, Rene von der Maassen, Michael Königs, Michael Euler, Domenik Pletz, Bastian Müller, Mats Müller, Marco Herwartz-Emden und Frank Dondorf sowie Trainer Dietmar Muyrers und Torwart-Trainer Achim Klinkhammer die Bühne und erhielten als Erinnerung ein Mannschaftsfoto sowie eine Urkunde.

In Abwesenheit wurden die Spieler Daniel Esser, Michael Useinowski, Florian Franke, Domenik Schlarb, Kevin und Patrick Uvira, Eduardo Alexio-Martins und Raul Cardenas sowie die Begleiter Heinz Kaiser und Robert Sawuk geehrt.

Aus Altersgründen scheiden die Spieler Martin Andre und Michael Königs sowie umzugsbedingt Michael Ostlender aus dem Kader für die neue Saison aus. Sie erhielten als Dank ein Vereinstrikot und wurden mit großem Applaus verabschiedet. Einige Neuzugänge stehen aber bereits fest und auch der neue Trainer Thomas Defourny wurde vorgestellt. Danach rief der 1. Vorsitzende zur Gratulationscour auf.

Bürgermeister Patrick Haas und seine Stellvertreterin Karina Wahlen überbrachten die Glückwünsche der Kupferstadt Stolberg. Vom Stadtsportverband gratulierte der 1. Vorsitzende Gerd Schnitzler. und für die CDU Stolberg Eberhard Koslowski. Glückwünsche überbrachten auch Vertreter der Vereine VfL Vichttal und SG Stolberg. Leider fehlte ein Vertreter des Fußballkreises Aachen. Damit war der offizielle Teil der Meisterschaftsfeier beendet und der 1. Vorsitzende Hans-Josef Siebertz lud, verbunden mit den besten Wünschen für die neue Saison in der Kreisliga A, zum gemütlichen Teil des Abends ein, der von den Vereinsmitgliedern Mats Müller als Solosänger und Andreas Oedekoven als Disc-Jockey gestaltet wurde.

Mehr von Aachener Nachrichten