Stolberg: Euregionale Begegnungen in Wort und Klang

Stolberg: Euregionale Begegnungen in Wort und Klang

Gunther Antensteiner und Joachim Peters treten mit einem musikalisch-literarischen Projekt aus Anlass von „Stolberg goes“ in der evangelischen Finkenbergkirche auf.

In Anlehnung an das Motto 2014 heißt die Veranstaltung am Samstag, 17. Mai, 17 Uhr „Euregionale Begegnungen in Worten und Klängen“.

Gunther Antensteiner ist Kantor der Evangelischen Kirchengemeinde am Finkenberg und stellt Komponisten aus drei Ländern der Euregio vor: Johann Sebastian Bach (Deutschland), Jan Pieterszon Sweelinck und Ad Wammes (Niederlande) sowie Nicolas Jacques Lemmens und César Franck (geb. in Lüttich).

Joachim Peters, Journalist und Organist aus Alsdorf, wird aus einem Buch des niederländischen Schriftstellers Maarten´t Hart („Bach und ich“) vorlesen. Wie sich Niederländer und Deutsche unterscheiden, zeigt Peters in einer Leseprobe aus „Masse und Macht“ von Elias Canetti.

Mehr von Aachener Nachrichten