1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Erste Schilder deuten auf die „XXL-Baustelle”

Stolberg : Erste Schilder deuten auf die „XXL-Baustelle”

Ungeachtet aller Appelle aus der Politik, den Tiefbau abschnittsweise vorzunehmen, laufen die Vorbereitungen für Stolbergs „XXL-Baustelle”. Am Montag hat das von den Versorgungsträgern beauftragte Unternehmen begonnen, die Baustelle einzurichten.

nEi esertr egargB thtse in üh,bBsac eanruegMinkr rneewd hagecmt dun die hlrrisceeVeksrdh rüf ngAnpsrrbuee dnu euUngelmint sf.tetgallue Ab ottwMhci slol rüf die reuaD ovn rndu ievr tMaenon dre Verrehk nur eigniusrp omv egchrbSfa ni üshMnrtbcesu sbi ruz aetsfcBoßsrhi ni sbücahB fßelein nnönk.e Nbnee erd scgnnnruänkeihE üfr den eßnldnfeie Vreerkh rwdi auch das eparznatktbogPla ntrkeeäc.ihgsn engudLinr ferhvnfcesa llso in scBabhü eid nngffÖu sed eskMatr sla ztalprkaP eoswi eine reelerkPuieahgbgncsn ni dre ebreon ßr.aatmlieesG eEinn agT nahc bnBeaugin losl ma nDasntrgoe edr aurseuekscVsshhsr te.enabr