1. Lokales
  2. Stolberg

Klassik an der Orgel: Eröffnungskonzert des Internationalen Konzertzyklus ist ein musikalischer Genuss

Klassik an der Orgel : Eröffnungskonzert des Internationalen Konzertzyklus ist ein musikalischer Genuss

Erfreulich gut besucht war das Eröffnungskonzert des Internationalen Konzertzyklus auf dem Finkenberg. Gestaltet wurde es vom Ehepaar Gunther und Misun Antensteiner mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph Haydn von zwei bis vier Händen und Füßen. Die vier ausgewählten Stücke, ursprünglich für andere Instrumente geschrieben und später für die Orgel bearbeitet, erfreuten das Ohr und waren mehr als gelungen.

nenEi nefeit irEnkcud ltßrniiehe sda gakcnsngi,sEüt dei fol-lM„ itaeFsna,“ KV 68,0 sda oMatrz rüf edi naostnnngee nönruhtFeel nsriee e,itZ eeni rAt caisrhmhnece pSaaoelmttiu mit gOepier,nffle die er hcua ewgrle„krO in ierne r“hU eord Ol“gewzlrea„ tanenn, nromepotki tah. Da edi nilknaehlcg cegöhMktiienl nginäkrethsce w,enra sztete trinaM ealböcskH sad kreW üfr dei n„inigöK der “rtInnestume m.u rSeh ggflieäl wra dsa irbferce“aneh naAtned mti aatnioV“nire vom mehcgligninea oonnpmseitK, jechod ni erien gtBbeaurnei frü Orlge zu ierv dennäH vno ogfnlWga nr.daeA

ieD nett,neAnisers i,heromichttvo nbote enie alsekttsnsiurge toeaItrrn.ptnie icnZshew ned e-WkMnroeztar tlsipee rde ürGnerd sed luysKzekztonr afu dme rnenbgekFi das „iCccporia ni “r-DuG nvo poJshe dn.ayH ieD ooimpoitnKs rbeü dsa lVkoseild „htcA hSiernsudace msnseü ne,“is üncrlpigrhsu rfü Kaierv,l hsebtte asu aoenVintrai dnu neehuoglWrn.eid sE tigl als sep,iileB wei dsa cälehilnd Lebne Wielalhdr mi Sffechna esd rseMitse ednugnef tah dun äetbittsg end urevednndebr omuHr sde intnKompeso, dre scih hrie tmi der gaerF esbafts ,tah eiw ieelv äeMrnn se urz atnKiasotr eeisn sebrE .rutcbha

saD sBeet mak dann zum sshlSuc: hspeJo nsHyda 9172 eeatsntnden Sominyehp N.r 79 in Cr-uD ehtögr urz rKngunö eensis mrotssoenoipkhci eah.nfscfS taeEgln und seztifut veeosnelll envnteire eid nrseütlK Briznlla tmi Lctihtkgeiei dun bhneaetwr mnroee ungSannp in dne ffnü nnekedflun ztä.neS Sie wntsuse dsa umbukliP lalrfbkainhgc ewi speihhsnlcitce uz z.aurnevber