1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Erneuter Dämpfer für die Planungen am Goethe-Gymnasium

Kostenpflichtiger Inhalt: Stolberg : Erneuter Dämpfer für die Planungen am Goethe-Gymnasium

Es ist einer von diesen bekannten Fällen, in denen es eine gute und eine schlechte Nachricht zu verkünden gibt. Die gute soll an dieser Stelle zuerst erwähnt werden: Die Stadt Stolberg hat sich mit der Kommunalaufsicht der Städteregion und der Bezirksregierung grundsätzlich auf die Feststellung geeinigt, dass für die Erweiterung des Goethe-Gymnasiums eine Notwendigkeit besteht.

ieWl rbae ni sendie aTegn ndu ecWhon aumk nie Szta im ahtasRu eulfimrrto wr,di edr inhtc ine nWen oerd ebrA n,ebaitlteh tbgi se cahu ibme gtepnlnea Bau der eansM eine cghnrkEunäsin - dnu dei sti h.rsiietllecnwUenriechten ,enIiviestntno osal clseoh ontviesInin,et usa deenn ptsreä ieekn nheaEnnim teriu,eesnrl dfar dei von edr hnlcsÜguedubr betdrheo tatSd run nhoc adnn i,tntgäe nwen ies desie cruhd aerdne eEnnniham nbaekecd n.nka Da nollpzeetei ulelQne iwe iIintsvntoes- eord lclhausenhcpSau ebar nru rsichläp ,nedlsurp rbengee sich sua tihSc nvo tBeürresiemgr Fdrie wtaeirGlze üfr eid Ferznningaiu cit„nh euihcblreneh rhnSeetSkti”iwcoeg.lgerib tha shci na enie os ntegnane etNen-rdKoiteitli zu ltnhe,a wüedr inseed gBtare ebar ncha edn nluetkale ustpHghnlnaeuslnaa ei„lebchrh .heensrrtb”iüec oS frhtü whlo eink eWg an setintnnEhci na redrnae eltleS rv.bieo Im tKalretx eßhit sad: lSol die esnMa am isonyhmmtGau-Gee atltsäihchc beguta rnee,dw snüsem aerned oPejetkr ngsrthceie zb.w vhbsneoecr fbgnewee.adruA von emmrrKäe Wlfognga iadmrsZ riwd se unn is,ne eein sLeti red pr(c)rsluühngi gnteleapn eInenstvtioni uz e.strlenle Die olPkiti llso nnad ni usnnotSnredeizg nvo usassaphsutHuc dnu atR ma inDtaes,g .31 Alri,p drbraüe deshc,nentie cweleh nßMmanaeh nzgneutus erd aMsne eclrzetsülkutg rendew s.üemns