1. Lokales
  2. Stolberg

Veranstaltungsabsagen wegen Corona: EMF, Stolberg goes & Co. sollen nachgeholt werden

Veranstaltungsabsagen wegen Corona : EMF, Stolberg goes & Co. sollen nachgeholt werden

Nach der Bund-Länder-Einigung sind Großveranstaltungen bis Ende August untersagt. Aber was bedeutet dies nun für das Eschweiler Music Festival, Stolberg goes & Co.?

„Wir arbeiten ab sofort mit allen Partnern unter Hochdruck an Lösungen, um Veranstaltungen wie das Eschweiler Music Festival und Stolberg Goes aber auch kleinere Veranstaltungen, wie das Schüler Theaterfestival, die Choriade, Artibus-Ausstellungen, die Art Open, Kunstförderpreis oder Blues Meets Rock nicht ausfallen zu lassen, sondern terminlich zu verlegen“, sagt Max Krieger, der als Kulturmanager für Eschweiler und Stolberg tätig ist. Neue Termine stehen derzeit noch nicht fest. Die bereits erworbenen Tickets für das EMF sollen allerdings ihre Gültigkeit behalten, so Krieger weiter.

Das Programm für das Eschweiler Music Festival stand bereits seit Monaten fest. Am Freitag, 17. Juli, sollte Roger Hodgson, Mitbegründer der Band Supertramp, die Bühne entern. Einen Tag später, am Samstag, 18. Juli, hätte Querbeat auftreten sollen. Am Sonntag, 19. Juli, hätte ein Auftritt der Band Level 42 auf dem Programm gestanden.

Die Kulturveranstaltung Stolberg goes, bei der der Eintritt frei ist, hätte im Juni stattgefunden – und zwar vom 19. bis 21. Juni. In diesem Jahr sollte Thailand in den Fokus rücken. Ein ausführliches Programm wurde allerdings noch nicht vorgestellt.

(se)