1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Einigung bei Kerpen bis Ende März?

Kostenpflichtiger Inhalt: Stolberg : Einigung bei Kerpen bis Ende März?

„Die Angelegenheit ist schwierig, aber ich sehe eine Einigung nicht als unmöglich an.” Erwartungsgemäß zurückhaltend hat sich der Vorsitzende der Geschäftsführung, Roland Schultner, am Dienstag zum Stand der Krisenbewältigung im Kerpenwerk geäußert.

ritlEsmag thetan ichs rstiraeetBb, nufefrchGätsüshg nud IG Malelt am eoMngr eürb dei epneaagntsn clhtsafiricethw taoiiuntS ndu hmöglcei udarsa eesetdlrureni qeesKnnnzueo ernnlet.uhta tesorVr eonh eni rebirsaefg lasuRett uz s.lieihtcinEnezrente üfr edi eiiirertDtaMeb nmeeeptninUzetsshr tteah in der eengengnarv ohcWe aegtcihsns iseen hicltdue nevieangt Jressasacehshlsub icEntisehtn rüf die drun 560 Mtbiteareir ntigün.dekag iD„e ieeetgitBln insd renndaaiseu ee,nanggg mu shci tjzte in ienEslpncägherze und nrnhalbei heirr mnrGeei um Lslcährövuneosgsg zu h,”eünmbe eheitrtbec ulcter.hSn ebaiD tehbees edi ufHnngo,f ibs Eden rMzä ien irgEsenb zu neezeilr. hßich,ilcelS os rde etVodirsezn red äntghelcstGu,feis esi in ahtnrAbetc edr keatnleul inSatuiot lEie ege.tnob