Stolberg-Gressenich: Eine engere Ortseinfahrt für Gressenich

Stolberg-Gressenich: Eine engere Ortseinfahrt für Gressenich

Die Einrichtung von Tempo30-Zonen auf Landstraßen gestaltet sich schwierig.

Gleichwohl soll auf der L 12 auf Höhe des Ortseinganges Gressenich (Römerstraße) eine Verkehrsberuhigung erreicht werden.

„Vor allem beim Verlassen der Ortschaft in Richtung Mausbach kommt es häufig zu Geschwindigkeitsüberschreitungen”, weiß Axel Wirtz.

Auf einem Behördentermin, an dem auch der zuständige Landesbetrieb Straßenbau NRW beteiligt war, sind nach Aussage des Landtagsabgeordneten deshalb mehrere Maßnahmen vereinbart worden.

Dazu zählen die Beseitigung der Linksabbiegerspur sowie eine Verschwenkung und Einengung der Fahrbahn ebenso wie eine Vorverlegung des Ortseingangschildes um etwa 50 Meter.

„Damit erreichen wir eine optische und auch faktische Einengung”, betont Wirtz, der auf eine Umsetzung noch vor Ostern hofft. Außerdem sollen in unregelmäßigen Abständen Geschwindigkeitsmessungen vorgenommen werden.

Mehr von Aachener Nachrichten