1. Lokales
  2. Stolberg

Nach ruhiger Woche: Einbrüche in Atsch und Münsterbusch

Kostenpflichtiger Inhalt: Nach ruhiger Woche : Einbrüche in Atsch und Münsterbusch

Die vergangene Woche über hatten in Stolberg die Einbrecher offensichtlich eine kreative Pause eingelegt. Bis Freitagmittag waren der Polizei keine Delikte angezeigt worden. Dann änderte sich die Lage.

Am smagaSt nanmhe ied lnienimlerK wdriee rihe iretAb af.u weiZ Tneta nzehiwcs Samatg nud aongtnS dwnure et.kdkgiannu So vrehecntus am escdbluorHh ni cbrstüuehnsM entnakeubn Ttäer nczshutä enei eitrcesheg üreT mi wkgetnüärirc iheeBcr des sHueas ehl.zabnuufe Als esdi chier,etset anerw ies bei erd reerrtrTüsanse ireoefg.ecrlrh Sie otnekn aoeecfsughnb sda Hsau rhctuchdsu ewd.nre 

Der fagmUn rde uBete ist ehri conh ensobe ktbaunenn iwe bie dre nteweiz Tat na erd t.aeraßmsHm oDrt ontenk eni etsrnFe an der koRtnrfcü ehegeafltub dnu sad dErgssosehc trcdchhsuu d.weenr leieT dre zeenöhrnl usäugtunursznGünmkcd und eewetir ewBeesi leettsl ied iKpro mi nzerdanngnee lWda sch.ier

swiiHeen ttitbree ied liezoPi an sad rsimaltnraiimiakmKos 14 erntu -114745/0921703 droe 401-23 ubhrß(alea erd Büe.etri)nzo