Stolberg: Ein weiterer Parkplatz für den Friedhof Bergstraße

Stolberg : Ein weiterer Parkplatz für den Friedhof Bergstraße

Auf einen verbesserten Service können bald Besucher des Friedhofs Bergstraße setzen. Die Stadt Stolberg möchte das Parkplatzangebot für das größte Bestattungsangebot im Stadtgebiet erweitern. Die Gelegenheit dazu bietet ein rund 500 Quadratmeter großes städtisches Grundstück an der Oberen Donnerbergstraße.

Noch im vergangenen Jahr stand dort das Haus Nr. 95. Vorzeitig hatte der Nutzer den Vertrag mit der Stadt beendet, erklärt Tobias Röhm. Eine Sanierung des Altbaus erschien wirtschaftlich nicht mehr sinnvoll, so der Technische Beigeordnete weiter.

Aber das Areal biete sich geradezu an, das Parkplatzangebot für den Friedhof zu verbessern, der zwischen Berg- und Malmedyer Straße einen erheblichen Höhenunterschied aufweist. Insbesondere für Besucher des östlichen, höher gelegenen Friedhofsbereichs soll der zusätzliche Parkplatz zu einer deutlichen Qualitätssteigerung führen.

Zudem könne man mit dem neuen Angebot punktuellen Engpässe auf dem Parkplatz und den Parkstreifen am Halsbrech begegnen. Direkt an das Gelände angrenzend besteht bereits ein Angebot an Behinderten-Stellplätzen.

Der Vergabeausschuss hat nun mit der Planung des Parkplatzgeländes ein Aachener Ingenieurbüro beauftragt. Im Haushalt für das laufende Jahr stehen 180.000 Euro für die Ingenieurleistungen und die Umsetzung bereit.