1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Ein „Rückgewinner” als Hauptgewinn im Technischen Betriebsamt

Kostenpflichtiger Inhalt: Stolberg : Ein „Rückgewinner” als Hauptgewinn im Technischen Betriebsamt

Es ist eine Investition, mit der die Stadt sparen möchte: Zeit und Wasser und damit Geld. Rund 320.000 Euro hat der neue Kanalspülwagen gekostet, der den zehn Jahre alten Vorgänger ablöst, der nun versteigert wird.

aDs euen etärG tsi mit reein eReiünkiTc-wcghnnk estea,tsttgua edi es tlmghriö,ec sda peaSüsslwr widree os uebtuanrzif,ee assd se etwire tengetszei wednre nna,k älketrr zalnK-iHre ihteW,aßpu rAenetgibetsluli bate.rnhoblKfesai rhpesnencdEt eraitbet red unee lweügpSna wrihstc,eairclhtf wlie re gwreine creasrFsswih vrhaebc,rut izdtSeeannt ürf eid füusrWesbleagnl tfeenlnal dnu so ehrm tieZ rüf asd eegithleinc eüSnpl ee,trblibv satg baeteehhriilccFrse Jfeos aBu.nr asD hiesnlderenäcdi etnerhnmneU DAF tha sad agFstleerhl in Eoenhdniv nigees üfr den itazsnE im ibeerggn gbrSeolt mti nneise egenn stltntsaAasgde tekinripzo nud ist itm nsneie 32 nenTno mit 064 PS ndu renei kintnmnedeel esnrHtehaic tse.uttaestga realWt cdhewSa udn Ftzir iOnmtnda r)(. lnoeth sad zeFugrah tptpiadLs ,ba tlheeenri eid ngsuniiwEe udn geenh zjtte itm him auf l”rna„o.autK