1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Diesmal droht keine Sperrung der Plätze

Kostenpflichtiger Inhalt: Stolberg : Diesmal droht keine Sperrung der Plätze

Nach der Sperrung ist vor der Sperrung. Oder eben auch nicht. Denn nach der frühzeitigen Absage durch die Stadt Stolberg am vergangenen Wochenende gilt es nach Angaben der Verwaltung diesmal als sehr unwahrscheinlich, dass auf den Aschenplätzen im Stadtgebiet Begegnungen der Fußball-Klubs nicht ausgetragen werden können.

seiD rrelkeät nedraBhr ignrFs am Ftirega ufa frnAaeg rnruese intZgue. lGhhwoceil ettoenb red gudniäezst eietbiMratr des ithchnsence Btibsaeesremt hnoc ml,inae dass eid eiEudtsnghnc rde ttSda am Fretiga ragreegnnev Whceo dcarsuhu dbrüeteng und die rkKtii veleri reeienV ieds enbe chint wsngeee es.i ud„nArfgu edr ueeWtrggistnla awner edi stätcnieshd Acheepzlntäs hncit l.spbaieebr ßmAurdee eranw für sad dnheonWeec weretie erhcgeleiäsNd kdneaggiünt”, so sgniFr. iDe tSadt abeh gneew dseier usa hrire Shtci gutiendenei gaLe auf neei einlzeen nactghtuuBge edr ennAlag cudhr ned rntbsdavptetSoadr veehcittrz udn neie nellegere grnuprSe g,scohesanurep um lgichemö ächSend uz mdien.eevr