Stolberg: Die ersten Endspielteilnehmer der Stolberg Open stehen fest

Stolberg : Die ersten Endspielteilnehmer der Stolberg Open stehen fest

Die erste Woche der 5. Stolberg Open konnte aufgrund des hervorragenden Wetters reibungslos ablaufen. Der Ausrichter, der TC Blau-Weiß Stolberg, ist bis heute sehr zufrieden, sowohl was die Qualität der Spiele betrifft als auch die enorme Zuschauerresonanz.

Bei rund 140 Spielern aus allen Altersklassen konnten sich die Favoriten größtenteils durchsetzten. Bei den Herren der offenen Klasse hatte Patrick Glowacki (ESG Eschweiler) mit 6:2; 7:6 gegen Ritterbecks (BW Aachen) am Ende die Nase vorn.

Bei den Herren 30 steht schon mit Mathias Pusch(WB Würzburg) nach einem Sieg über Claudius Spirat (BW Stolberg) der erste Finalist fest. Die Herren 40 spielen am Mittwoch das Halbfinale. Da die gesetzten Spieler nicht angetreten sind, ist der Ausgang dieser Altersklasse offen.

Mit über 35 Meldungen stellen die Herren 50 das größte Feld. Im Viertelfinale stehen jetzt die acht Besten. Diese Altersklasse verspricht in den nächsten Tage die spannendsten Spiele. Das Halbfinale wird am Donnerstag ausgetragen.

Auch die Herren 60 werden am Mittwoch, 22. August, die beiden Finalisten ausspielen. Der Dürener TV dominiert die Altersklasse Herren 65. Nicht weniger als drei Spieler der Oberliga-Mannschaft stehen im Halbfinale. Nur Peter Bläsche (GW Am Kreuzberg) kann die Dominanz der Dürener noch aufhalten. Die Damen entscheiden am Donnerstag, wer ins Finale kommt, genau wie bei den Damen 40 ist Donnerstag schon Halbfinale.

Hier hat sich Astrid Jansen als Außenseiterin mit LK 21 durchgesetzt. Mariulise Mendez (BG Eschweiler) hat nach einem dreistündigen Kampf in der ersten Runde und einem weiteren Überraschungssieg gegen Margret Wolf (TC Inden) mit LK 19 das Halbfinale der Damen 50 erreicht.

Die Endspiele finden am Samstag, 25. August, statt. Um 10 , 11.30, 13, 14.30 und 16 Uhr werden jeweils auf vier Plätzen alle Altersklassen der Haupt- und Nebenrunden ausgetragen. Die Hauptrunden sind für 11.30 und 14.30 Uhr terminiert. Die Siegerehrung ist für 18 Uhr geplant.

Mehr von Aachener Nachrichten