1. Lokales
  2. Stolberg

Der Wasserverband Eifel-Rur weist auf Gefahren hin

Gefahren im Wasser : Abkühlung im Wasser kann riskant sein

Mit Beginn der Sommerferien werden steigende Temperaturen vorhergesagt. Grund genug für viele Menschen, Abkühlung im Wasser zu suchen. Sehr oft werden dazu auch die Fließgewässer in unserer Region genutzt. Der Wasserverband Eifel-Rur weist deswegen darauf hin, dass das Baden in Bächen und Flüssen mit Gefahren verbunden und an einigen Stellen sogar untersagt ist.

ihNcatürle srwgieäelßFes wenesi neei hsre emhcinluggeßiä Sleho a,uf dei urchd ads srsWae tnchi meirm eangu tanrnke ernwde .nakn So nank anm wchznise Senetin ksceten eeblinb udn inkcunekm erdo auf sgigcthienl rlnfbäeecOh tucsnuraehs und nis sseWra l.anelf aiebD knna nam csih secehwr enuVtzegernl zueiehzn ndu mi ihsemtmnslc llaF blsste bie neigrerg gfuasWrheüsrn enkier,rnt mzu plB,iseei wenn anm hcurd end zrtSu fua ned pfoK tfä.ll

Vbtereno sit dsa ndaBe in hcraeteeuNntbuitgz,s aber auhc uahlrnebt von r.hneeW Hrei hcsrrthe ekuat bL.reheseanfg ucDhr sad ealelrndbahef rsaWse ebnild icsh aln,Wez eennd nam nerut gnngütienus äsntdUmen ihtcn n.mmtotek eaDbi hta se in der nejeügrn Vgeaietnrhegn etierbs läTefloeds .begneeg reuemßAd dnsi ahcu edi bihrefceeerU nchti mirme fhrsloeag zu ee.ttebrn

nI geenini enniuschlatFstbs hwtsäc ssilpewiseiebe ied eedesrtHSua-lku nbektna( achu sla .ina)usäeRenrkble Dseie aus edm kuauassK cühglnrsupri ruz gnresrVnchueö onv aPrsk üin,eteegfrh oft ßorngemarüneb flanezP rirpzetdou s.go uuceraF,onrmi ied uaf dre autH ni gbriVneund tmi notnlhicSen eshr tsak,re lresiebucännnrnhvhge tugerelnVnez nnnregbrnueVe neruforrhev knönrn.Dee eWrv trä eardh lanle Agkhuübln cennShu,ed ufa bicwmrädSmhe, eBeeands ored slelpezi swesiueneaeg Bseneetlald wei weat edn adrsdneaBt aseEhclu an erd ralrueRetrsp wenhelcmSaaum neuhsawz.iecu