Stolberg: „Der Meisterboxer” meisterhaft auf der Bühne

Stolberg: „Der Meisterboxer” meisterhaft auf der Bühne

Marmeladenfabrikant Friedrich Breitenbach (Hans Meeßen) und sein Freund Kanzleirat Tobias Wipperling (Hans Dohmen) haben es nicht einfach mit ihren Frauen. Ständig wollen die Damen ihre Männer zu gesunder Ernährung zwingen.

Die beiden Herren jedoch sind davon allerdings wenig begeistert, und Friedrich kommt schließlich auf eine tolle Idee: Er behauptet, er sei der berühmte Boxer Friedrich Breitenbach. So kann er während der angeblichen Trainingszeiten in aller Ruhe essen gehen.

Zunächst scheint der Plan aufzugehen. Dann jedoch taucht der echte Boxer (Serkan Asik) in seinem Umfeld auf. Er hat nämlich die Tochter der Breitenbachs, Lotte (Dominique Desgronte), auf einer Reise kennen gelernt und möchte sie heiraten. Außerdem soll der berühmte Boxer ausgerechnet im Heimatort der Breitenbachs in den Ring steigen.

Auch der Sohn der Familie, Fritz Breitenbach (Harry Jeurissen), wandelt auf Abwegen. Er hat eine Affäre mit der bekannten Tänzerin Coletta Corolani (Janine Syben) begonnen, aus der er sich nicht so leicht befreien kann. Und auch er behauptet nun, der berühmte Boxer zu sein und macht damit das Chaos perfekt.

Mit dem Bühnenklassiker „Der Meisterboxer” landete das Ensemble der Heimatbühne Bardenberger auch in Stolberg einen großen Lacherfolg. Tosender Applaus war der Dank der Zuschauer im Kulturzentrum Frankental.

Mehr von Aachener Nachrichten