Stolberg: Das Mario Triska Ensemble gastiert mit Evi Rebière in der Altstadt

Stolberg: Das Mario Triska Ensemble gastiert mit Evi Rebière in der Altstadt

Das „Mario Triska Ensemble” gastiert mit der französischen Sängerin Evi Rebière in der Altstadt. Das Ensemble um den Stolberger „Teufelsgeiger” Mario Triska ist im In- und Ausland bekannt für sein vielseitiges Repertoire an Zigeunerliedern aus den osteuropäischen Ländern sowie aus Westeuropa.

Liebe, Sehnsucht, Lebensfreude, Schwermut und Schmerz - die kleinen Emotionen des Alltags wie die ganz großen Gefühle werden von der Gypsymusik des Trios Mario Triska (Geige), Janusch Hallema (Kontrabass) und Peter Janton (Piano) eindrucksvoll transportiert. Ob in romantischen Melodien, temperamentvollen Tangos oder träumerischen Walzern, diese Musik erreicht die Seele der Zuhörer.

Kompositionen aus Mario Triskas Feder und Interpretationen berühmter Werke vereinen Elemente von Swing und Jazz mit der ergreifenden Musik der Sinti und Roma, in der das Leben in all seinen Facetten jubiliert. Neu im Ensemble ist die talentierte junge Sängerin Evi Rebière, die mit ihrer frechen Stimme das Publikum mit französischen Chansons begeistert.

Das Konzert beginnt bei freiem Eintritt am Samstag, 5. November, um 21 Uhr in der Musikkneipe „Piano” an der Burgstraße.

Mehr von Aachener Nachrichten