Dalli-Werke bestellen Ralf Mühlenberg zum Geschäftsführer

Stolberg : Ein weiteres Eigengewächs an der Spitze

Mit Wirkung zum 1. Februar wird Ralf Mühlenberg (46) in die Position des Geschäftsführers der Dalli-Werke GmbH & Co. KG berufen und wird somit gemeinsamen mit seinen im Jahr 2016 berufenen Geschäftsführerkollegen Dieter Baur, Ingo Steinbach und Roger Welter das Unternehmen mit Sitz in der Kupferstadt leiten.

Dr. Hermann Wirtz steht weiterhin als geschäftsführender Gesellschafter dem Geschäftsführungsgremium vor. Ralf Mühlenberg wird in Zukunft vornehmlich den Bereich Produktion mit zentralem Ingenieurwesen und SHEQ (Arbeits- und Produktionssicherheit) verantworten.

Karriere mit 27 als Azubi gestartet

Ralf Mühlenberg ist ein Eigengewächs und begann vor 27 Jahren als Auszubildender zum Industriekaufmann seine Karriere bei der Dalli-Gruppe. Schon der Vater Hans-Leo Mühlenberg war über 40 Jahre, „zuletzt als hochangesehener Spartenleiter für drei Produktionswerke, bei Dalli beschäftigt“, wie das Stolberger Unternehmen berichtet.

Berufsbegleitend besuchte Ralf Mühlenberg die Controllerakademie und absolvierte ein betriebswirtschaftliches Studium. Über die langen Jahre seiner Tätigkeit für die dalli-group ist Ralf Mühlenberg in verschiedenen Bereichen der Produktion bis hin zum Betriebsstättenleiter tätig gewesen. Zuletzt verantwortete Ralf Mühlenberg als Geschäftsleiter den operativen Produktionsbereich.

„Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und die damit verbundenen neuen Herausforderungen. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir als Geschäftsführungsteam die Erfolgsgeschichte der Dalli-Gruppe weiterschreiben werden“, so Ralf Mühlenberg über seine Bestellung zum Geschäftsführer.

Zunehmende Komplexität

„Die zunehmende Komplexität im Handelsmarkenbereich, der gestiegene Wettbewerbsdruck, die Neuausrichtung an sich verändernde Marktgegebenheiten im Bestreben die Wünsche unserer Kunden bestmöglich zu erfüllen, haben den Beirat dazu veranlasst, die Lasten der Geschäftsführung auf mehr Schultern zu verteilen“, sagt Hans-Reinhard Abels, der Vorsitzende des Unternehmensbeirates, zu den Beweggründen der Berufung.

Bereits im September 2018 hatte der Beirat in einem ersten Schritt mit der Neuaufstellung der Geschäftsleitung begonnen. Acht Führungskräfte aus Schlüsselfunktionen des Unternehmens wurden zu Mitgliedern der Geschäftsleitung ernannt.

Mit der Berufung von Ralf Mühlenberg findet dieser Erweiterungsprozess nun seinen vorläufigen Abschluss. Er übernimmt die Verantwortung für die Bereiche Produktion, Arbeits- und Produktionssicherheit sowie Zentrales Ingenieurwesen, die bisher von Dieter Baur mitgeführt worden sind. In der Verantwortung von Dieter Baur verbleiben die Bereiche Einkauf, Teile der Supply Chain und Logistik.

Weichen erfolgreich gestellt

„Ich bin der festen Überzeugung, dass wir mit der Neuordnung der Geschäftsführung die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt haben“, sagte Dr. Hermann Wirtz und weiter: „Es erfüllt mich auch mit Stolz, dass wir diese wichtige Position mit einem Mann aus den eigenen Reihen und aus der Region besetzen konnten. Für die Zukunft wünsche ich Ralf Mühlenberg alles erdenklich Gute und in seinen Entscheidungen immer eine glückliche Hand“, so der Geschäftsführende Gesellschafter in einem kurzen Statement für die Gesellschafter.

(-jül-)
Mehr von Aachener Nachrichten