Stolberg: CDU will Option für Zeltplatz prüfen lassen

Stolberg: CDU will Option für Zeltplatz prüfen lassen

Die Stolberger CDU-Fraktion zeigt Interesse an der Errichtung eines Jugendzeltplatzes auf dem Gelände des Fußballplatzes „Am Brändchen” in Zweifall und hat deshalb die Verwaltung in einem Antrag aufgefordert, eine solche Option zu prüfen und die Ergebnisse den zuständigen Gremien vorzulegen.

„Im Laufe des Verfahrens ist eine Bürgerbeteiligung durchzuführen”, betont der Vorsitzende Tim Grüttemeier, dass die Belange der Anwohner Berücksichtigung finden sollen.

Hintergrund der Initiative sind die Planung, dass nach der Fusion des VfB Vicht und des VfL Zweifall zum VfL 08 Vichttal und dem Ausbau des Platzes auf dem Dörenberg zu einer gemeinsamen Sportstätte der Aschenplatz in Zweifall mittelfristig nicht mehr durch die Verein genutzt werden wird.

„Da die Fläche nach Auskunft der Verwaltung nicht als Bauland genutzt werden kann, müssen alternative Nutzungsmöglichkeiten untersucht werden”, erklärt Grüttemeier und fügt hinzu: „Aufgrund der Lage scheint die Fläche grundsätzlich für einen Jugendzeltplatz geeignet zu sein.”