Stolberg: Bürger können Stolberger für die Sportlerehrung vorschlagen

Stolberg : Bürger können Stolberger für die Sportlerehrung vorschlagen

Der Stadtsportverband Stolberg und die Kupferstadt Stolberg suchen auch in diesem Jahr wieder nach Sportlerinnen und Sportlern sowie Mannschaften, die sich im vergangenen Jahr besonders in ihrer Sportart verdient gemacht haben.

Bis zum 15. März können Bürger noch Kandidaten für die Sportlerehrung 2015 vorschlagen. Die Leistungen müssen im vergangenen Jahr erzielt worden und überregional von Bedeutung sein. Außerdem müssen die vorgeschlagenen Sportler ihren Wohnsitz in Stolberg haben oder einem Stolberger Verein angehören. Die Vorschläge können per E-Mail an den Vorsitzenden Gerd Schnitzler unter gerd.schnitzler@gmx.net oder an sportlerehrung@stolberg.de geschickt werden. Die zuständigen Fachwarte des Stadtsportverbandes werden die Meldungen in Bezug auf die genannten Kriterien prüfen und die ausgewählten Sportler der Stadt Stolberg zur Ehrung vorschlagen.

Eine Jury bestehend aus dem Stadtsportverband sowie der Kupferstadt Stolberg (Vertreter von Verwaltung, Politik, Presse sowie sportinteressierte Bürgerinnen und Bürger) wird am 18. März jeweils drei Kandidaten in den Kategorien Männlich, Weiblich sowie Mannschaften nominieren und veröffentlichen.

Im Rahmen der diesjährigen Sportlerehrung wird es zudem eine Wanderausstellung im Zinkhütter Hof geben, die sich thematisch den Paralympics widmet. Sie wird vom 13. bis 25. April zu sehen sein. Am 22. April wird dann noch ein besonderer Gast erwartet: der Sitzvolleyballer Barbaros Sayilir aus Düren, Spieler der deutschen Nationalmannschaft und Bayer 04 Leverkusen, mehrfacher Medaillensieger, Vize-Europameister 2015 und mehrfacher deutscher Meister sowie Teilnehmer der Paralympics 2016 in Rio wird zu Gast sein.

Mehr von Aachener Nachrichten