Stolberg: Brandstiftung im Lehrerzimmer geht glimpflich aus

Stolberg: Brandstiftung im Lehrerzimmer geht glimpflich aus

Wegen vorsätzlicher Brandstiftung ermittelt die Kripo in Stolberg. Unbekannte haben wohl am Morgen oder in der Nacht versucht, das Lehrerzimmer der Schule Auf der Liester in Brand zu setzen.

Flammen hatten sich glücklicher Weise nicht ausbreiten können, so dass eher geringer Sachschaden entstand.

Ein Lehrer hatte am Morgen die Brandstiftung entdeckt und die Polizei informiert. Die hat darauf hin umfangreiche Spuren gesichert. Nach derzeitigem Ermittlungsstand haben der oder die Täter die Scheibe des Lehrerzimmers eingeschlagen und dann versucht ein Feuer zu entfachen.

Offenbar benutzten sie einen Brandbeschleuniger, dessen Substanz aber noch nicht zweifelsfrei feststeht. Das Feuer ging jedoch aus. Lediglich an den Fensterrahmen entstand leichter Brandschaden. Hinweise auf den oder die Täter hat die Polizei bislang nicht. Auch zu den Hintergründen kann zum jetzigen Ermittlungsstand nichts gesagt werden.

Hinweise nimmt die Kripo in Stolberg unter der Rufnummer 0241/9577-33201 oder jede Polizeidienststelle entgegen.

Mehr von Aachener Nachrichten