Organist Walter D‘Arcangelo: Besonderes Konzert auf Orgel in St. Markus

Organist Walter D‘Arcangelo: Besonderes Konzert auf Orgel in St. Markus

Der international bekannte italienische Organist Walter D‘Arcangelo gibt am Sonntag, 30. September, 18 Uhr, ein Konzert in St. Markus. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Buxtehude, Bach, Mendelssohn und Bossi. Der Eintritt ist frei.

Walter D‘Arcangelo wurde in Chieti (Abruzzen) geboren und studierte am Konservatorium „Luisa D‘Annunzio“ in Pescara (Orgel, Cembalo und Komposition). Er besuchte Meisterkurse unter anderem bei A. Isoir, H. Vogel, L. Rogg, E. Koimann, M. Radulescu, W. Zerer und P. Westerbrink. Spezialisiert ist er besonders auf die Aufführungspraxis der Musik von 1500 bis 1700\. Derzeit ist er Präsident der Organisten-Vereinigung „Adriano Fedri“. Außer in seiner Heimat Italien gab er Konzerte in Österreich, Deutschland, Frankreich, Ungarn, Belgien, Polen, Slowenien, Norwegen, Spanien, Schweiz, Tschechien, Niederlande, Litauen, Russland und England.

Er erhielt zahlreiche Preise, veröffentlichte CDs mit Cembalo- und Orgelwerken und führte das gesamte Orgelwerk von Buxtehude, Bruhns, C. P. E. Bach und Brahms auf. Als Dozent, Chorleiter und Künstlerischer Leiter verschiedener Festivals machte er sich ebenso einen Namen. Nachdem in den letzten Jahren mit Luciano Zecca aus Lecco bereits ein Meister seines Fachs für Orgelkonzerte in Stolberg gewonnen werden konnte, ist es dank der Unterstützung der Pfarre, des Organisten Franz Körfer und durch die Vermittlung von Theo Palm gelungen, den Stolberger Musik- und Orgelfreunden wieder ein besonderes Highlight zu präsentieren.

Mehr von Aachener Nachrichten