Stolberg/Eschweiler: Beim Modellflug-Wochenende gibt es zahlreiche Attraktionen

Stolberg/Eschweiler : Beim Modellflug-Wochenende gibt es zahlreiche Attraktionen

Der Modellflug-Club Eschweiler veranstaltet den diesjährigen Euregio-Flugtag als Modellflug-Wochenende anlässlich seines 40-jährigen Bestehens, zu dem herzlich eingeladen wird.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 1. September und am Sonntag, 2. September, statt. Die Pforten sind an beiden Tagen ab 11 Uhr geöffnet. Und ab etwa 13 Uhr wird es Flugvorführungen geben, in denen 50 bis 60 Piloten aus dem nationalen und internationalen Umfeld ihre Modelle vorfliegen.

Der Euregio-Flugtag wurde im vergangenen Jahr gemeinsam von Modellflug Club Eschweiler und der Modellfluggemeinschaft Condor aus Würselen ins Leben gerufen, die diesen abwechselnd auf ihren Modellflugplätzen ausrichten und sich bei der Ausrichtung gegenseitig unterstützen. Der Termin für den Euregio-Flugtag ist immer das erste Wochenende im September, so dass sowohl interessierte Besucher als auch Gastpiloten mit einem jährlich festen Termin in der Region planen können.

Wie in den vergangenen Jahren steht bei den Hobbypiloten der Spaß an der Modellfliegerei ganz klar im Vordergrund. Dabei wollen sie ihren Zuschauern, ob groß oder klein, das gesamte Spektrum der Modellfliegerei näher bringen. Es soll gezeigt werden, dass Modellflug sehr facettenreich und viel mehr als der vieldiskutierte Betrieb von Multikoptern („Drohnen“) ist.

Turbinengetrieben

Als besondere Highlights werden sogar mehrere turbinengetriebene Jetmodelle zu sehen sein, da das Modellfluggelände im weiten Umkreis die besten Möglichkeiten für diese weit über 400 Kilometer pro Stunde schnellen Modelle bietet. Neben den Einzeldarbietungen wird es auch Flugwettbewerbe geben, bei denen die Modellflieger ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen können.

Die Flugvorführungen werden von erfahrenen Flugleitern sicher koordiniert und für den modellfliegerischen Laien in verständliche Sprache moderiert. Für Kinder wird das beliebte „Kuscheltierfliegen“ angeboten. Dabei können mitgebrachte Kuscheltiere in die Flugmodelle gesetzt werden und einen Rundflug mit den Modellen machen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, es wird lediglich eine kleine Parkgebühr erhoben.

Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen gesorgt. Das Modellfluggelände liegt zwischen Eschweiler Kinzweiler und Dürwiß und ist ab den Autobahnabfahrten A4 Eschweiler (5a) und A44 Alsdorf (5b) weitläufig ausgeschildert. Weitere Informationen über den Modell-Flug-Club Eschweiler sind im Internet unter: www.mfc-eschweiler.de zu finden.

Mehr von Aachener Nachrichten