Stolberg: Bauarbeiter entdecken Gewölbe unter Eschweilerstraße

Stolberg: Bauarbeiter entdecken Gewölbe unter Eschweilerstraße

Bei Bauarbeiten an der Eschweilerstraße (im Einmündungsbereich zur Münsterbachstraße entsteht ein Kreisverkehr) sind Arbeiter am Montag auf ein altes Gewölbe gestoßen. Noch am Nachmittag wurde der betroffene Bereich aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Wie lange das so bleiben wird, hängt davon ab, wie weit das Gemäuer in die Fahrbahn hineinreicht. Geklärt werden muss zudem, ob das mit dem Gemäuer durchzogene Erdreich mit Hilfe der herkömmlichen Verfahren verfüllt werden kann. „Zum jetzigen Zeitpunkt wissen wir nicht, wozu das Gewölbe früher gehörte. Wir prüfen, ob es quer unter der gesamten Fahrbahnbreite verläuft”, erklärte Schartmeister Karl Kohnen.

Derweil durchforsten Mitarbeiter der Stadt das Archiv, suchen nach alten Plänen und Karten, die Rückschlüsse auf das Gewölbe geben könnten.