Stolberg: Barrierefreie Wohnungen an der Anna-Klöcker-Straße

Stolberg: Barrierefreie Wohnungen an der Anna-Klöcker-Straße

Zeichen setzt die WoGe, die Stolberger Wohnungsgenossenschaft, mit ihren Neubauprojekt auf dem Donnerberg in mehrfacher Hinsicht.

Die Wahl des Grundstückes an der Ecke von Duffenter- und Anna-Köcker-Straße für die hochwertige Architektur soll ein Signal sein, dass nach der Sanierung der Bergbauschäden in dem Neubaugebiet wieder gebaut werden kann.

Aufgegriffen werden mit dem Konzept die Herausforderungen des demografischen Wandels wie auch der Energiewende. Rund 1,8 Millionen Euro investiert die WoGE auf dem 1500 Quadratmeter großen Eckgrundstück in die Errichtung von 16 barrierefreien Wohnungen in einer Größe zwischen 47 und 62 Quadratmeter, die für eine behindertengerechte Nutzung vorbereitet sind.

Bei dem Neubau, den WoGe-Vorsitzender Matthias Offermanns selbst konzipierte, werde neben einer hohen Ausbauqualität außerdem ein besonderes Augenmaß auf energetische Standards gelegt. Offermanns kalkuliert mit weit unterdurchschnittlichen Energiekosten.

Die Stolberger WoGe zählt über 600 Wohnungen zum eigenen Bestand und verwaltet weitere 600 im Auftrag der Eigentümer.

Mehr von Aachener Nachrichten