1. Lokales
  2. Stolberg

Stolberg: Autohandel endet in Raubüberfall

Stolberg : Autohandel endet in Raubüberfall

Das gewalttätige Ende eines Autokaufs in Stolberg beschäftigt jetzt die Polizei. Am Montagnachmittag beobachteten Zeugen, wie gegen 16.20 Uhr mehrere Männer auf dem Bahnhofsvorplatz auf einen 34-Jährigen einschlugen und anschließend mit zwei Autos vom Tatort flohen.

eDr teclhi zeeevtrtl Ghgeceidäts itteel ned irnebneuegrheef maentBe ,itm dass er iwez dre tärTe kenne ndu mit eihnn evteradreb eegwens war. aMn aheb vro rOt neein Aouatufk rdeo hu-tcas ttäiegn w:lenlo snei Atou eisow geraBld im ahcsuT gnege sda arzguFhe der dbeeni räTte. eAsnigdrll ise er nnad ma unpfrkfTet nvo nde edbnei sal cahu honc nov eeerrnmh aernedn ebnktannnue änMnern taktrci,aet tim eerin aWffe bhdrteo dnu sratagueub oe.dnrw

eDi äTret täneth imh sein Ba,dgrle neie vloeletwr hUr siwoe esni anHdy ennbagmoem ndu nesei nand mit emhri dun iensem tuoA .ehegagenfrw eEni annFghud red iPoilez hcna nemei ntoer Afal omeoR mti ruscnekrEhei enhennczKei eerivlf shzntäuc heon rE.folg

ohNc ma änpset dMobaaetgnn nneonkt ide tnBemea erba ninee der icnTeh,vtäedgtar ineen räi1je-3nhg Ahc,reena äovflgrui htmefesenn. hNca neesni ntitMrteä diwr rewtei hf.gatdeen oW rde neeeohlgst Wagen dun ide ardnene egsdenWegtärent tnkseec, ist honc nl.kura