1. Lokales
  2. Stolberg

Auto prallt in Stolberg auf der Römerstraße gegen stehenden Bus

Fahrer im Krankenhaus : Auto prallt auf stehenden Bus

Aus bisher ungeklärter Ursache ist am Donnerstagmorgen ein Stolberger mit seinem Kleintransporter auf einen stehenden Bus geprallt. Der Autofahrer musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Der 23-Jährige Fahrer fuhr laut Polizei gegen 8.55 Uhr mit dem Transporter auf der Römerstraße in Richtung Gressenich.

Der Busfahrer hatte indessen das Fahrzeug in Höhe der Haltestelle „Werth Kreuzung“ angehalten, um Fahrgäste aussteigen zu lassen. Plötzlich stieß der Kleintransporter mit dem Heck des Busses zusammenstieß. Sowohl die Fahrgäste, als auch der Fahrer des Busses blieben unverletzt.

Der 23-Jährige musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Bisher gibt es keine Informationen dazu, wie schwer der Mann verletzt ist.

Die Fahrbahn wurde durch auslaufende Betriebsstoffe verschmutzt und musste nach der Unfallaufnahme gereinigt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

(red/pol)