„Friday Nights“ mit Yury Revich: Ausnahmemusiker und Echopreisträger beim Klassik-Festival Momentum

„Friday Nights“ mit Yury Revich : Ausnahmemusiker und Echopreisträger beim Klassik-Festival Momentum

Internationale Strahlkraft wird das Klassik-Festival Momentum Stolberg wieder durch die „Friday Nights“ mit Echopreisträger Yury Revich gewinnen, der sein ambitioniertes Projekt 2018 erstmalig in Stolberg präsentierte und auf große Resonanz stieß.

Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines neuen Eventformates, das ein formelles, klassisches Musikkonzert und ein informelles Konzert mit anderen Kunstrichtungen vereint.

Waren es im letzten Jahr Monika Jonas, eine Eschweiler Malerin und Eugenia Casanova, eine Tänzerin der Ballettschule Carla Brettschneider, die zu den Werken von Yury Revich und Patricia Buzari malten oder tanzten, bringen die Intendantin und der Kurator im Juli unter anderen Kompositionen ein Werk zur Uraufführung, das von Johanna Doderer komponiert wurde, die auch in Stolberg anwesend sein wird. Den Abend moderiert Ingo J. Jander von den Bremer Philharmonikern. Die in Wien lebende Komponistin wurde 1969 in Bregenz geboren und hat in Graz bei Beat Furrer anschließend in Wien bei Erich Urbanner Komposition und Musiktheorie und bei Klaus Peter Sattler Film- und Medienkomposition) studiert.

Sie behauptet sich in den großen Musikhäusern der Welt neben klassischem und zeitgenössischem Repertoire und längst wird die Musik Doderers von international erfolgreichen Künstlern weltweit geliebt und begeistert interpretiert. So macht die Zusammenarbeit und Freundschaft mit hervorragenden Interpreten, angefangen von Patricia Kopatchinskaja, der sie ein eigenes Violinkonzert widmete (ORF-CD), Marlies Petersen (CD), Angelika Kirchschlager, Sylvia Khittl-Muhr, Yury Revich, Nikola Djoric bis zu Harriet Krijgh das Wesen ihrer Arbeit aus. Der Schwerpunkt ihres Schaffens liegt in der Oper. Neben Werken für Kammermusik hat sie mehrere Werke für Orchester geschrieben.

Ihre Werke werden weltweit gespielt. 2017 wurde Johanna Doderer mit dem Ernst Krenek Preis der Stadt Wien ausgezeichnet, die höchste Auszeichnung, welche die Stadtin der Sparte vergibt.

Karten für das Konzert am Freitag, 26. Juli, 19.30 Uhr gibt es beim Kundenservice des Medienhauses, vor Ort: Bücherstube am Rathaus, Rathausstraße 4, Telefon: 909084, bei der Stolberg-Touristik, Zweifaller Straße 5, Telefon 9990081 oder auf www.eventim.de.

Mehr von Aachener Nachrichten