15. Bitbouler-Cup in Schevenhütte: Auf 16 Bahnen rollen wieder die Kugeln

15. Bitbouler-Cup in Schevenhütte : Auf 16 Bahnen rollen wieder die Kugeln

Der 15. Bitbouler-Cup wird am kommenden Wochenende in Schevenhütte ausgetragen. Traditionell laden die Bitbouler Schevenhütte interessierte Zuschauer zu ihrem legendären Pétanque-Turnier im „Boulodrome Casino“ ein.

Dieser mittlerweile 15. Bitbouler-Cup wird auf insgesamt 16 Boule-Bahnen rund um das „Gartenparadies Bubi“ ausgetragen. Es können also bis zu 32 Tripletts (drei Mann/Frau pro Mannschaft) das Turnier bestreiten, Spielpaarungen werden nach dem „Schweizer System“ per Computer ermittelt.

Das Turnier findet am Samstag, 29. Juni, im Garten des Restaurants „Casino“, Nideggener Straße in Schevenhütte statt. Meldeschluss für die Teams ist um 10 Uhr, Start ist um 10.30 Uhr.

Bis gegen Abend haben interessierte Zuschauer auf den reichlich vorhandenen Publikums-Plätzen entlang der Spielbahnen rund ums Kasino ausreichend Zeit, dieses abwechslungsreiche und äußerst gesellige Freizeitvergnügen kennenzulernen. Neben den bekannten Namen aus dem Tal der Inde und den südlichen Kupferstädter Dörfern sind auch Teams aus Aachen, Remscheid und Köln vertreten. Die belgischen Freunde aus Hasselt, die letztes Jahr mit vier Mannschaften angereist waren, können diesmal nicht teilnehmen. Wie immer wird neben den Pokalen auch um verzehrbare Köstlichkeiten und andere nützliche Devotionalien gespielt.