Stolberg: Arbeitslosenquote beträgt nun 8,7 Prozent

Stolberg : Arbeitslosenquote beträgt nun 8,7 Prozent

Die Arbeitslosigkeit hat sich in der Kupferstadt von September auf Oktober um 13 auf 2588 Menschen verringert. Das waren 35 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr.

Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Oktober 8,7 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 8,9 Prozent. Dabei meldeten sich 507 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 15 weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 516 Personen ihre Arbeitslosigkeit (-91).

Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 4921 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 88 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem gegenüber stehen 4965 Abmeldungen von Arbeitslosen (-222). Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Oktober um 17 Stellen auf 481 gesunken; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 93 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im Oktober 81 neue Arbeitsstellen, drei mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 839 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 103.

Die anteilige SGB III-Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Oktober 1,9 Prozent; sie war damit genau so hoch wie im Vorjahresmonat. 191 Personen meldeten sich neu oder erneut arbeitslos, zwei mehr als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 185 Personen ihre Arbeitslosigkeit (-36). Seit Beginn des Jahres gab es 2178 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Plus von 80 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem stehen 2129 Abmeldungen von Arbeitslosen gegenüber (+112).

Die Arbeitslosigkeit hat sich im Rechtskreis SGB II um sechs auf 2022 Personen verringert. Das waren 52 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die anteilige SGB II-Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Oktober 6,8 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 7,0 Prozent. Dabei meldeten sich 316 Personen arbeitslos, 17 weniger als vor einem Jahr.

Gleichzeitig beendeten 331 Personen ihre Arbeitslosigkeit, 55 weniger als vor einem Jahr. Seit Beginn des Jahres gab es 2743 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 168 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem stehen 2836 Abmeldungen von Arbeitslosen gegenüber (-334).

Mehr von Aachener Nachrichten