Stolberg: Arbeiten am Kreisverkehr vor dem Zeitplan

Stolberg: Arbeiten am Kreisverkehr vor dem Zeitplan

Trotz Winterwetters und Gewölbefund: Der Landesbetrieb Straßenbau liegt mit den Arbeiten am Kreisverkehr an der Einmündung der Münsterbach- in die Eschweilerstraße vor dem Zeitplan. „Treten keine unerwarteten Hindernisse auf, können wir im Mai fertig werden”, prognostizierte Projektleiter Arnd Meyer auf Anfrage.

Ursprünglich hatte der Landesbetrieb mit Juni gerechnet. Mittlerweile kann man bereits die Ausnahme des „Kreisels” erkennen, von dem eine erhebliche Verbesserung von Verkehrsfluss und -sicherheit am Knotenpunkt der Landesstraßen 238 und 236 erwartet wird. Im Rahmen der Arbeiten erfolgt auch eine Ertüchtigung des Kanalnetzes.