Stolberg: Anmeldung zur Schule beginnt

Stolberg: Anmeldung zur Schule beginnt

Gerade erst hat das aktuelle Schuljahr begonnen, doch schon Ende des Monats beginnt die Anmeldung für das kommende Schuljahr. Schulpflichtig sind ab 1. August 2011 alle Kinder, die bis zum 30. September 2011 das sechste Lebensjahr vollendet haben.

Sie sind für das ab diesem Zeitpunkt beginnende Schuljahr anzumelden, darauf weist die Stadt Stolberg hin.

Kinder, die nach dem 30. September 2011 das sechste Lebensjahr vollenden, können auf Antrag der Eltern dann in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die dafür erforderlichen körperlichen und geistigen Voraussetzungen besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind; sie werden mit der Aufnahme schulpflichtig. Ein entsprechender Antrag ist bei der gewünschten Grundschule einzureichen, die Entscheidung trifft die Schulleitung.

In Stolberg nehmen folgende Grundschulen, die alle als Offene Ganztagsschulen geführt werden, teil:

Katholische Bekenntnisschule Atsch, Würselener Straße 57,

Katholische Bekenntnisschule Bischofstraße, Bischofstraße 29/31,

Gemeinschaftsgrundschule Breinig, Stefanstraße 32,

Gemeinschaftsgrundschule Donnerberg, Höhenstraße 25,

Gemeinschaftsgrundschule Gressenich, Rote Erde 6,

Gemeinschaftsgrundschule Grüntalstraße, Grüntalstraße 9,

Gemeinschaftsgrundschule Hermannstraße, Hermannstraße 5,

Gemeinschaftsgrundschule Mausbach, Im Hahn 1,

Gemeinschaftsgrundschule Prämienstraße, Prämienstraße 199,

Gemeinschaftsgrundschule Zweifall, Kornbendstraße 34.

Klassenrichtwert: 25 Kinder

Nach dem NRW-Schulgesetz hat jedes Kind einen Anspruch auf Aufnahme in die nächstgelegene Grundschule im Rahmen der vom Schulträger festgelegten Aufnahmekapazität, wobei für Grundschulen eine Klassenstärke mit 25 Kindern der Klassenfrequenzrichtwert ist. Im Rahmen freier Kapazitäten nimmt die Schule auf Wunsch auch andere Kinder auf, wobei eine Anmeldung an nur einer Grundschule erfolgen kann.

Die Eltern der schulpflichtig werdenden Kinder werden im Rahmen des Anmeldeverfahrens, das im Zeitraum vom 27. bis 30. September stattfindet, schriftlich informiert. Eltern, die ihre Kinder vorzeitig einschulen lassen wollen, können dies bei der gewünschten Schule beantragen.

Mehr von Aachener Nachrichten