Stolberg: Angetrunkener 21-Jähriger verursacht Unfall: Drei Verletzte

Stolberg: Angetrunkener 21-Jähriger verursacht Unfall: Drei Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall auf der Europastraße sind in der Nacht zum Sonntag drei Personen leicht verletzt worden. Ein 21-jähriger Autofahrer hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war in den Gegenverkehr geraten.

Gegen 1.20 Uhr war der 21-Jährige auf der Europastraße von der Zweifaller Straße her unterwegs, als er in der Linkskurve hinter dem Tunnel von der Fahrbahn abkam. Nachdem sein Auto gegen den Bordstein gestoßen war, geriet es ins Schleudern. Ein 52- jähriger Autofahrer versuchte noch vergeblich, dem Fahrzeug auszuweichen. Wie die Polizei mitteilte, wurden der 52-jährige Stolberger und seine 17-jährige Beifahrerin bei der Kollision der beiden Wagen leicht verletzt. Die ebenfalls 17- jährige Beifahrerin des Unfallverursachers erlitt einen Schock. Rettungssanitäter behandelten sie vor Ort.

Die beiden leicht Verletzten wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Da ein Alkoholtest bei dem 21- jährigen Autofahrer einen Wert von etwa 0,4 Promille anzeigte, entnahm die Polizei ihm eine Blutprobe. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 16.000 Euro geschätzt. Die Europastraße musste auf dem Teilstück von der Zweifallerstraße bis zum Schellerweg bis etwa 4 Uhr gesperrt werden. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt und die Unfallstelle gesäubert werden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten