Stolberg-Breinig: An Heiligabend nicht alleine sein

Stolberg-Breinig: An Heiligabend nicht alleine sein

Den Weihnachtsabend allein zu verbringen, sich nicht einmal einen Festtagsschmaus leisten zu können, das ist für Manfred Blumberg eine furchtbare Vorstellung.

Darum veranstaltet der Wirt des Lokals „Zum Rasch” zum dritten Mal in Folge ein Weihnachtsessen für rund 50 Gäste. Es ist ein Essen sowohl für Bedürftige als auch für Menschen, die den Heiligabend einfach nicht allein sein wollen.

„Darum bin für die Unterstützung der Stolberger Tafel und von Pastor Ulrich Lühring dankbar: Sie wissen, wo Not ist und übernehmen es, die Betroffenen anzusprechen”, erklärt Blumberg.

Unterstützt wird der Breiniger Gastronom auch von seiner Familie und seinen Mitarbeitern: Sie sind am Heiligabend ebenfalls vor Ort, helfen bei der Zubereitung des Buffets und stehen hinter der Theke.

Gegen Mitternacht schauen die Trompetenbläser vorbei, um mit Weihnachtsliedern zu unterhalten.

Mehr von Aachener Nachrichten