1. Lokales
  2. Stolberg

An einer Tankstelle in Breinig ist eine Dame aufgefallen

Die Polizei meldet : Frau hat gleich zwei Mal falsch getankt

Durch einen unüblichen Tankvorgang machte am Mittwoch um kurz nach 13 Uhr eine 75-jährige Stolbergerin an einer Tankstelle in Breinig auf sich aufmerksam.

Die Kunden an den anderen Säulen wunderten sich, als die Frau den Zapfhahn betätigte, obwohl sie den Tankrüssel ein deutliches Stück neben die vorgesehenen Öffnung – praktisch unmittelbar an die Karosserie – hielt.

Die sich allmählich unter dem Fahrzeug bildende Pfütze brachte die Zeugen schließlich in Handlungszwänge. Sie begleiteten die Frau in die Tankstelle und verständigten die Polizei. Ein Alkoholtest bestätigte die Vermutung, dass die Frau falsch getankt hatte und zwar knapp anderthalb Promille.

Ein Arzt entnahm der 75-Jährigen eine Blutprobe, ihr Führerschein wurde sichergestellt. Ob sie diesen jemals zurück bekommen wird, ist äußerst fraglich, teilte die Polizei mit.

Bereits im September war die Frau schon einmal aufgefallen: Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

(red/pol)