1. Lokales
  2. Stolberg

Allstars Christmas Special

Das etwas andere Weihnachtskonzert : Fast wie Inas Nacht, aber mit Carlos im „Piano“

Wer aus dem Fernsehen die Late-Night-Show „Inas Nacht“ in der Hamburger Kneipe „Zum Schellfischposten“ kennt, vor deren Fenster der Shanty-Chor „Tampentrekker“ steht, kennt, hat so ungefähr ein Bild dessen, was sich am Samstag in der Stolberger Altstadt traditionell immer wieder vor Heiligabend abspielt.

In Otto Matheis Musikkneipe „Piano“ rockt Carlos (Cachafeiro) mit Freunden. Dann ist drinnen die Kneipe so voller Besucher, dass das Publikum auch draußen vor den Fenstern auf der Burgstraße steht, um etwas mitzubekommen – fast wie der Shanty-Chor bei „Inas Nacht“, vor allem aber ohne Shantys.

Carlos rockt, was das Zeug hält quer durch die Generationen der Musik der vergangenen 40 Jahre: grandios, voluminös, lautstark und mit vollem Einsatz.

Versprochen hat Carlos bereits ein unplugged Set mit „Starchild“ Thorsten Schütz der Kiss-Coverband „Kissin Time“. Und mit von der Partie sind zudem sein Sohn und Drummer Boy Sabino, Bassist Bert Wilden und Scorpio alias Tito Tequilla von Batlord/Los Barstardos. „Diesmal wird es ganz besonders eng und auch etwas lauter“, sagt Carlos im Vorfeld seines „Allstars Christmas Special“.

Wer einen Platz im „Piano“ ergattern möchte am Samstag, 21. Dezember, sollte sich zeitig auf den Weg zur Musikkneipe an der Burgstraße machen. Beginn des Konzertes ist um 20 Uhr. Mehr Infos unter www.piano-stolberg.de.

(-jül-)