13-Jährigen angefahren: Polizei sucht nach Unfallflucht Zeugen

13-Jährigen angefahren : Polizei sucht nach Unfallflucht Zeugen

Er fuhr einen 13-Jährigen an und flüchtete: Nachdem ein bislang unbekannter Autofahrer am Freitag in Stolberg Unfallflucht begangen hat, sucht die Polizei nach Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt, überquerte der 13 Jahre alte Junge am Freitag gegen 16.10 Uhr die Fahrbahn der Römerstraße in Gressenich in Richtung St. Laurentius Kirche. Kurz bevor er die Straßenmitte erreicht hatte, erfasste ihn ein von links aus Richtung „Am Pannes" kommender Wagen. Durch den Zusammenstoß stürzte der Junge zu Boden, wobei er leicht verletzt wurde.

Der Autofahrer stoppte, sprach den Jungen an, setzte nach einem kurzen Gespräch seine Fahrt jedoch, ohne die Polizei, einen Krankenwagen oder andere verständigt zu haben, fort.

Bei dem Fahrer soll es sich um einen Mann im Alter zwischen 25 und 35 Jahren handeln. Er ist etwa 1,80 Meter groß und von normaler Statur, hat kurze schwarze Haare, einen kurzen Vollbart und trägt eine Brille. Unterwegs war er mit einem dunklen Wagen.

Das Verkehrskommissariat für Unfallflucht hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich zu Bürodienstzeiten unter der Rufnummer 0241/9577-42101 zu melden.

(red/pol)