Herzogenrath: Zufallsfund: Cannabis im Keller angebaut

Herzogenrath: Zufallsfund: Cannabis im Keller angebaut

Die Polizei hat am Sonntag einen 31-jährigen Mann aus Herzogenrath wegen des Verdachts des illegalen Cannabisanbaus festgenommen. Entdeckt wurden die Pflanzen per Zufall.

Im Rahmen einer Trennung wollte die Ehefrau des 31-Jährigen mit Verwandten noch persönliche Gegenstände aus dem ehemals gemeinsam bewohnten Haus holen. Dabei stießen sie auf mehr oder weniger fachmännisch angebaute Cannabispflanzen im Keller.

Wenig später konnte der 31-Jährige auch festgenommen werden. Die Pflanzenkultur wurde sichergestellt, gegen den Anbauer läuft nun ein Ermittlungsverfahren.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten