Unfall auf Aachener Straße in Würselen: Auto kracht vor Haus

Nächtlicher Unfall : Auto gegen Hauswand gesetzt, Fahrer geflüchtet

Ein bizarrer Anblick bot sich Polizei- und Rettungskräften in der Nacht zu Donnerstag auf der Aachener Straße in Würselen: Ein Auto war von der Straße abgekommen und hatte sich zwischen einer Hauswand und einer Begrenzungsmauer eingeklemmt.

Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, war der Fahrer gegen 0.20 Uhr von Aachen her in Richtung Würselen unterwegs gewesen, als sein Wagen von der Straße abkam. Das Auto krachte gegen die Außenmauer eines Wohnhauses und beschädigte einen anderen Wagen. Zeugen beobachteten, wie der verletzte Fahrer aus dem Wagen stieg und in der Nacht verschwand.

Die Polizei löste eine Fahndung aus, die zunächst ohne Erfolg blieb. Das schwer beschädigte Auto musste abgeschleppt werden. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Warum der Fahrer die Kontrolle über das Auto verloren hatte, blieb offen.

(red/pol)