Bank in Würselen: Unbekannte brechen dutzende Schließfächer auf

Bank in Würselen : Unbekannte brechen dutzende Schließfächer auf

Unbekannte haben im Vorraum einer Bank in Würselen mehrere Dutzend Schließfächer aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten sie dabei Dokumente und Gegenstände.

Wie die Aachener Polizei berichtet, betraten die Unbekannten gegen 3.40 Uhr am Mittwochmorgen die Bank auf der Dorfstraße. Mit einem noch nicht identifizierten Gegenstand brachen sie den Schrank mit den Schließfächern auf. Der Geldautomat, der sich ebenfalls im Vorraum befinden, interessierte die Unbekannten wohl nicht und blieb unversehrt.

Die Täter lösten Alarm aus, konnten aber noch rechtzeitig flüchten, bevor das Bewachungsunternehmen eintraf. Eine Fahndung nach ihnen verlief bislang ohne Erfolg. Hinweise nimmt die Kripo in Alsdorf unter den Rufnummern 0241/9577-33401 oder 0241/9577-34210 (außerhalb der Bürostunden) entgegen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten