1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Würselen

Gefesselt und eingesperrt: Raub auf Lastwagenfahrer Thema bei Aktenzeichen XY

Gefesselt und eingesperrt : Raub auf Lastwagenfahrer Thema bei Aktenzeichen XY

Unbekannte fesseln einen Mann und sperren ihn ein, sie stehlen seine Ladung und fahren davon: Der Raub auf einen Lastwagenfahrer in Würselen ist bald Thema in der Fernsehsendung Aktenzeichen XY.

Zwischen 7.50 und 9 Uhr am 3. November überraschten laut Polizei die Täter einen Lastwagenfahrer in der Straße „Am Weiweg“ in Würselen. Sie fesselten und drängten ihn in einen Lieferwagen. Mit beiden Fahrzeugen, dem Lieferwagen und dem Lastwagen, fuhren sie in den Brückenweg.

Dort luden sie die Ladung – Zigaretten im Wert von mehreren Hunderttausend Euro – in einen anderen Lastwagen, den sie zuvor dort abgestellt hatten, um. Anschließend fuhren sie in Richtung Aachen davon. Den Lastwagenfahrer ließen sie zurück – er wurde später gefesselt auf der Laderampe gefunden.

Zwei Zeugenaufrufe haben offensichtlich nicht zum Erfolg geführt. Von der Ausstrahlung im ZDF (9. Dezember, 20.15 Uhr) erhoffen sich die Ermittler weitere Hinweise, heißt es in einer Mitteilung.

Das geschädigte Unternehmen hat zur Wiederbeschaffung der gestohlenen Ware eine Belohnung in Höhe von 20.000 Euro ausgelobt.

Die Aachener Kriminalpolizei bittet weiterhin um Zeugenhinweise unter den Rufnummern 0241/9577-31501 oder 0241/9577-34210 (außerhalb der Bürozeiten).