Jungenspiel Linden-Neusen tanzt in den Mai

Im Festzelt auf dem Dorfplatz : Jungenspiel Linden-Neusen lädt zu Tanz in den Mai

Die Maijungen ziehen bereits am letzten April-Wochenende durchs Dorf, um ihre Maimädchen auszusingen und den großen Maibaum sowie zum inzwischen vierten Mal auch einen kleineren Maibaum extra für die Pritschenkinder aufzustellen.

Kurz danach geht es dann wie gewohnt am Vorabend des Maifeiertags, Dienstag, 30. April, so richtig los.

Im Festzelt auf dem Dorfplatz in Linden-Neusen tanzen längst nicht mehr nur Besucher aus dem Dorf, sondern auch weiter angereiste Feierfreudige bis in die frühen Morgenstunden. Die bekannte Coverband „Wheels“ sowie DJ Ralf Jansen sorgen für beste Stimmung, ist Patrick Schöner, 1. Vorsitzender des Jungenspiels Linden-Neusen überzeugt.

Kleinere Neuerungen gibt es beim Konzept außerhalb des Festzeltes: „In den letzten Jahren war es am Eingang in den Stoßzeiten schon mal etwas eng, nun möchten wir hier jedoch noch einen Schritt weiter gehen und das Veranstaltungsgelände etwas weiträumiger abgrenzen. Das bedeutet, dass wir die Abendkasse nach außen verlagern und so ein abgetrennter Außenbereich entsteht“, erklärt dazu Patrick Schöner.

Pünktlich um Mitternacht wird dann wie in jedem Jahr die neue Spielspitze des Linden-Neusener Jungenspiels vorgestellt. Am Maifeiertag, Mittwoch, 1. Mai, geht es wie auch in den letzten Jahren mit einem gemütlichen Frühschoppen weiter. Für die musikalische Begleitung sorgen seit vielen Jahren die Musiker vom Hamonieverein St. Petrus aus Baesweiler.

Karten für den Tanz in den Mai am Dienstag, 30. April, ab 20 Uhr im Festzelt auf dem Dorfplatz in Linden-Neusen gibt es bei den Vorstandsmitgliedern, bei Jenny’s Schreibwarenladen sowie der Geschäftsstelle der VR Bank in Linden-Neusen, bei Sportsfreund in Würselen und natürlich an der Abendkasse.

(ro)
Mehr von Aachener Nachrichten