1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Würselen

Burg Wilhelmstein: Joe Bausch erzählt Geschichten aus dem Knast

Burg Wilhelmstein : Joe Bausch erzählt Geschichten aus dem Knast

Joe Bausch hat neben seiner Rolle als Tatort-Gerichtsmediziner über 30 Jahre lang als Arzt in einem Gefängnis gearbeitet und darüber mehre Bücher geschrieben. Auf Burg Wilhelmstein ließt er diese wahren Geschichten.

Joe Bausch ist als Gerichtsmediziner Dr. Joseph Roth im Kölner „Tatort“ bekannt geworden. Im wirklichen Leben ist Bausch tatsächlich Arzt und arbeitete über 30 Jahre lang als Leitender Regierungsmedizinaldirektor in der Justizvollzugsanstalt Werl. Seine Erlebnisse hat er in den beiden Büchern Knast und Gangsterblues festgehalten. Am Sonntag, 20. September, liest er auf Burg Wilhelmstein wahre Geschichten.

„Hätte mir damals jemand prophezeit, du wirst mal die Hälfte deines Lebens im Knast verbringen, hätte ich ihn für verrückt erklärt. Ich konnte mir fast alles vorstellen, aber Knast: niemals.“ Joe Bausch hat 30 Jahre als Knast-Arzt an der ungemütlichen Quelle der Verbrechen gesessen und mit vielen unterschiedlichen Patienten zu tun gehabt.

Sie sind Mörder, Dealer, notorische Betrüger, Vergewaltiger oder haben schwere Raubüberfälle begangen. Und sie alle wurden zu hohen Haftstrafen verurteilt. Die Zeit im Knast kann da schon ganz schön lang werden. Hin und wieder haben auch sie dann den Blues. Das sind die Momente, in denen sie über ihre Straftaten sprechen: der psychopathische Serienmörder über eine eiskalte Entführung, die beiden Halbbrüder über einen fast perfekten Mord an einem Geistlichen oder der Rettungssanitäter über den Zufall, der ihn zum Verbrecher machte – mit verheerenden Folgen.

Sie alle vertrauen sich Joe Bausch an und lassen ihn tief in den Abgrund ihrer Seele blicken. Er selbst hat dabei auch von seiner Rolle als unabhängiger Arzt profitiert. Die besten dieser Geschichten hat er aufgeschrieben. Im November 2020 erscheint das bisher persönlichste Buch von Bestsellerautor, Gefängnisarzt und Tatort-Schauspieler Joe Bausch: „Wieder frei“.

Tickets sind im Medienhaus Aachen, Dresdener Straße 3, und bei Klenkes-Ticket, Kapuziner Karree, Kapuzinergraben 19, Aachen, erhältlich.