1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Würselen

Brennendes Unterholz am Rand des Wurmtals: Flammenherde gleich an mehreren Stellen

Brennendes Unterholz am Rand des Wurmtals : Flammenherde gleich an mehreren Stellen

Wieder brennendes Unterholz: Ein aufmerksamer Spaziergänger entdeckte am Samstagabend die Flammen im Bereich der Würselener Waldstraße und alarmierte die Feuerwehr.

Das Unterholz brannte an mehreren Stellen. Die Kräfte der Feuerwache und des Löschzugs Würselen-Mitte löschten die Flammen mit zwei C-Rohren ab. Dazu mussten insgesamt 600 Meter Schlauchleitung durch das unwegsame Waldgebiet am Rande des Naturschutzgebietes Wurmtal verlegt werden. Insgesamt waren circa 130 Quadratmeter Waldfläche betroffen. Der ausgedörrte Boden wurde rund um die Brandstellen kräftig mit Wasser getränkt.

Mittels Wärmebildkamera wurden die Bereiche abschließend noch einmal kontrolliert, um ein Wiederentzünden zu verhindern. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz beendet. Zur Brandursache können keine Angaben gemacht werden, so Wehrsprecher Ralf Jüsgens.