Ferienspiele in der KOT St. Sebastian 2019

Programm in der KOT St. Sebastian : Wasser, Hitze und wunderschöne Ferientage

Anders als bei anderen Ferienangeboten in der Region musste sich hier niemand Anmelden. Das Ferienangebots der „Kleinen Offenen Türe” (KOT) Sankt Sebastian glänzt seit Jahren mit einer sogenannten „offenen Teilnahme” – jeder Interessierte kann nach Lust und Laune vorbeischauen.

Im Schnitt begrüßten Sozialarbeiterin Laura Siemons und ihr sechsköpfiges Betreuerteam an den Nachmittagen 25 bis 30 Kinder im Jugendheim an der Würselener Wilhelmstraße. Bei den „Teamern” ist der Erfahrungsschatz riesig, fast alle von ihnen waren früher einmal selbst Teilnehmer der Ferienspiele oder Stammgäste der KOT. Das nachhaltige Nachwuchskonzept zahle sich laut Siemons voll aus: „Es gibt keine Berührungsängste, ab dem ersten Tag fühlen sich alle Beteiligten wie zu Hause.”

Die offene Teilnahme folgt einem aus Kindersicht selbstbestimmten Prinzip. Wer am Nachmittag noch nichts vor hat oder gar Langeweile verspürt, wird bei der KOT Immer mit offenen Armen aufgenommen. An jedem Tag hatten die „Teamer” jeweils eine große Aktion vorbereitet. Mal wurde gegrillt, mal wurde im nahe gelegenen Stadtgarten ein fröhliches Picknick veranstaltet.

Ausflüge zum Bowling-Center oder eine Fotorallye durch die Stadt standen ebenfalls auf der Tagesordnung. „Generell waren die Kids sehr sportlich, im großen Gebäudekomplex wurde unzählige male Verstecken gespielt. Das hat uns Teamer das ein oder andere mal fast zur Verzweiflung gebracht”, erzählte Siemons schmunzelnd. Auch dem Hunger wurde an den Nachmittagen eine strenge Absage erteilt. Kleine Snacks oder auch ein herrlich kaltes Eis vom Italiener sorgten für strahlende Augen.

Der Hitze der vergangenen Wochen konnte man natürlich nur mit einem einzigen Mittel beikommen. Im Akkord wurden die Wasserpistolen geladen und abgefeuert. Der einzige, der bei den zünftigen Wasserschlachten verlieren, war derjenige, der trocken blieb. Zum Ende der schönen Zeit im Herzen Würselens wurde traditionell die Musikanlage aufgedreht. Bei der Abschluss-Disco zeigten die jungen Teilnehmer ihr Tanztalent.

(yl)