1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Würselen

Autokino in Würselen: Die Spätvorstellung beginnt um 0.30 Uhr

Autokino in Würselen : Die Spätvorstellung beginnt um 0.30 Uhr

Museen dürfen bald wieder öffnen, Kinos und Theater noch nicht. Kultur kann man derzeit am besten im Internet genießen – oder im Auto. In Eschweiler treten Kabarettisten vor Menschen in Fahrzeugen auf, in Aachen, Alsdorf und Erkelenz haben Autokinos geöffnet. Ein solches hat am Freitagabend auch am Kaninsberg seinen Betrieb aufgenommen – mit einem besonderen Angebot für Nachtschwärmer.

Die Kino-Macher vom Metropolis Filmtheater in Würselen haben sich mit dem Team von Aachen Event Center zusammengetan. Das Ergebnis: In der großen Veranstanstaltungslocation im Gewerbegebiet Aachener Kreuz (Carlo-Schmid-Straße 3a) kommen Kinofans ab sofort auf ihre Kosten. Platz ist für 100 Autos.

Auf dem Programm stehen „zeitlose Filmklassiker“, versprechen die Veranstalter. In der Tat sucht man aktuelle Blockbuster auf der Liste der Filme vergebens. Mit dem Drama „Cinema Paradiso“ (1998), „Chocolat“ (2001) oder „Papillon“ (1973) finden sich tatsächlich Kino-Klassiker, die man sonst nicht mehr auf großer Leinwand zu sehen bekommt.

„Sobald die Sonne untergeht“ beginnen die Veranstaltungen, so gegen 21.30 Uhr startet die erste Vorführung. Es werden lange Nächte im Metropolis-Autokino, denn um 0.30 Uhr wird nach der Spätvorstellung noch eine Ultra-Spätvorstellung angeboten.

Zwei Erwachsene oder eine Familie mit bis zu drei Kindern unter 15 Jahren – was bei den späten Terminen eher die Ausnahme sein dürfte – sind pro Fahrzeug erlaubt. Abgerechnet wird pro Auto, der Preis beträgt 22 Euro. Auch Popcorn und Getränke können dazugebucht werden.

Tickets können ausschließlich im Internet erworben werden. Einlass ist 90 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Bei der Ticketbestellung erhält man zwei QR-Codes, die entweder ausgedruckt oder als E-Ticket auf dem Handy mitgebracht werden müssen. Die Codes werden durch die geschlossene Scheibe gescannt.

Weitere Informationen und das komplette Programm, zunächst bis zum 9. Mai, unter www.aec-autokino.de

(red)