1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Würselen

In Würselen-Scherberg: Das neue Columbarium St. Marien eingesegnet

Kostenpflichtiger Inhalt: In Würselen-Scherberg : Das neue Columbarium St. Marien eingesegnet

„Es ist Neues geschaffen worden. Wer eintritt, betritt eine andere Welt, in der vieles auf uns und unser Leben verweist“. Dies sagte Pfarrer Rainer Gattys bei dem festlichen Gottesdienst auf dem Kirchplatz von St. Marien anlässlich der Einsegnung des Columbariums St. Marien in Scherberg.

efsncfehGa edruw ni rde mingheelae aPcrfrierkh inee ntgeBtsbtäräise üfr 0030 enMenhsc hhncrisictle lsGeaubn asu eüWsnerl udn red nRe.gio nI eniesr Pgriedt udl aenRri asytGt die Gnmetidgerieiemdel zu nieme gdnngRau hudcr sda seaufhfgenncee omCluimubra ein.

Der rerPfra spachr onv emnei u„mpeaiZsslnme nov rataeevnutrr lteW tteGos udn nrieh rsRusceeon nud frröehpiseschc tgiktäTei eds heeM“.nscn mA hecdtustnile atrhibcs edewr side na den eändnW dun aSokgnhpear sua bt,emSntpaof an nde etaMl-l und .tbznrloeHaei i„erH tsi cisnht von rde na“te,gS beteont atG.syt

asD lbruamuoCim St. irenMa esi ine „Ort dre oTt,en für ied n“eebLden. Am zlprttalenZa im aCilormuubm letestl akDtpuramiol rerPfra nHnlaarok haßWtiepu die restkzOree uaf dnu hrcpas ads neegtSee.gsb ssuiMhikcal glseettat druew rde eeGtoitdstns rnuet neeifr emliHm vno iKnnorat eUrkil tBotze ea)lvKir( und iDrk yerBe t(ö)leF. saD murCauolbim sit hctälgi ovn 8 bsi 81 Uhr f.ögtnfee