1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Würselen

Rhein-Maas Klinikum: Bettina am Orde ist neue Aufsichtsratsvorsitzende am RMK

Rhein-Maas Klinikum : Bettina am Orde ist neue Aufsichtsratsvorsitzende am RMK

Bettina am Orde ist ab sofort neue Vorsitzende des Aufsichtsrates des Rhein-Maas Klinikums (RMK).

Sie folgt in dieser Funktion auf Dr. Georg Greve, der auf den Vorsitz im Aufsichtsrat des Rhein-Maas Klinikums verzichtet und in den Ruhestand gewechselt ist.

Bettina am Orde wurde 1962 geboren und studierte an der Ruhr-Universität Bochum Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Sozialpolitik. Ihre berufliche Laufbahn begann sie 1987 als Referentin für Grundsatzfragen in der Stabsstelle „Verbandspolitische Planung“ des AOK-Bundesverbandes in Bonn.

1991 wechselte sie als Referatsleiterin „Gesundheitspolitik und Krankenversicherung“ in die Abteilung Sozialpolitik des DGB-Bundesvorstands in Düsseldorf. Seit Mai 1999 war Bettina am Orde Referentin für Grundsatzfragen beim IKK-Bundesverband in Bergisch-Gladbach, bevor sie 2004 die Leitung des Bereichs „Gesetzliche Krankenversicherung und Vertragsarztrecht“ im nordrhein-westfälischen Gesundheitsministerium übernahm.

2012 wurde sie als erste Frau in der gut 750-jährigen Geschichte der Knappschaft in das dreiköpfige Direktorium der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (KBS) gewählt, 2015 wurde sie Vorsitzende der Geschäftsführung der traditionsreichen Sozialversicherung.